Bonn Open 2013

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Erfolge

Garather Judoka international auf den vorderen Rängen

Weit mehr als 500 Judoka aus ganz Deutschland nahmen am Wochenende beim internationalen Bonn-Open Turnier in der Bonner Hardtberghalle teil. Neben holländischen und belgischen Sportlern, waren auch brasilianische Athleten am Start.

Für den Garather SV traten Svenja und Nicklas Brill bei diesem Turnier an. Den Anfang machte Svenja am Samstag in der Altersklasse U20 (unter 20 Jahren). In ihrer Gewichtsklasse -70 kg hatte sie es direkt mit Holländerinnen und Brasilianerinnen zu tun. Aber auch davon ließ sie sich nicht beirren, kämpfte gewohnheitsgemäß sehr stark und holte sich letztendlich die hochverdiente Bronzemedaille.

Nicklas folgte am Sonntag in der Altersklasse U14 (unter 14 Jahren) -43 kg. In dieser hochkarätig besetzten Gewichtsklasse mit 18 Teilnehmern hatte auch er einiges zu tun. Leider musste er den Kampf um Platz 3 gegen den amtierenden Westdeutschen Meister vorzeitig abgeben und sich mit dem 5. Platz zufrieden geben.

Für ein solch hochdotiertes Turnier jedoch eine hervorragende Leistung für beide Garather Athleten.

Text: Svenja Brill

Mit Garather Beteiligung zum Mannschaftsmeister 2013

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Erfolge

Als Westdeutscher Judo-Mannschaftsmeister des Jahres 2012 startete das „Judoteam Düsseldorf“ am vergangenen Samstag bei der Kreismannschaftsmeisterschaft auf der Suitbertusstraße in Düsseldorf.

Web KMM 2013

Da das Team aus sehr vielen Kämpfern und Ersatzkämpfern besteht, entschied sich Teamleiter Harry Neuhaus 2 Mannschaften antreten zu lassen. Aber auch so aufgeteilt ließen  beide Mannschaften nichts anbrennen.

Nicklas Brill vom Garather SV vertrat das Team 1 und konnte wichtige Punkte dazu beitragen, dass sie sich den Kreismeistertitel nicht nehmen ließen. Auch das Team 2 konnte sich bis nach vorne kämpfen und verlor lediglich gegen ihre eigenen Mannschaftskollegen (Team 1).

Gold und Silber für das beste Judoteam aus Düsseldorf, das lässt für die Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft am 13.10.2013 in der Uni Athletica-Halle in Düsseldorf auf einen weiteren Titel hoffen.

Text und Foto Svenja Brill

Willi-Lang-Gedächtnisturnier in Duisburg 14.09.2013

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Erfolge

Nach der langen Sommerpause ging es für die Judoka des Garather SV wieder mit vollem Eifer los. Am vergangenen Wochenende wurde wieder einmal das Willi-Lang-Gedächtnisturnier in Duisburg ausgetragen.

Web 14.09.2013

Nicklas Brill startete am Samstag in der Altersklasse U15 (unter 15 Jahren) in seiner noch ungewohnten Gewichtsklasse -43 kg. Aber auch hier kämpfte er hochkonzentriert bis er alle seine Gegner besiegt hatte und die Goldmedaille mit nach Hause nehmen konnte.

web 14.09.2013 Annkathrin

Am Sonntag reisten Annkathrin Schwarm und Daniela Göbel nach Duisburg, um sich ihren Gegnerinnen in der Altersklasse U18 (unter 18 Jahren) zu stellen. Beide wurden in der Gewichtsklasse -57 kg eingewogen. Annkathrin ließ sich wie gewohnt nichts gefallen und holte sich einen Sieg nach dem anderen. Auch sie landete auf Platz 1 und holte die Goldmedaille nach Garath.

Daniela tat sich nach der Sommerpause noch etwas schwer und konnte keinen Sieg für sich verbuchen.

Text und Foto Svenja Brill

Kyu-Turnier am 14.07.2013 in Grevenbroich

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Erfolge

GARATHER JUDOKA BESTREITEN LETZTES TURNIER VOR DER SOMMERPAUSE        14.07.2013

Den Abschluss vor den großen Sommerferien machte für die Garather Judoka ein Kyu-Turnier der weibl./männl. U12 (unter 12 Jahren) und U15 (unter 15 Jahren). Schon am frühen Sonntagmorgen machten sie sich auf den Weg nach Grevenbroich.

Fabienne Burandt (U12 bis 31,7 kg) musste als Erste ran. Nach einem knapp verlorenen Kampf drehte sie nochmal voll auf und sicherte sich am Ende stolz die Silbermedaille.

Bei Tom Windmüller (U12 bis 41,8kg) lief es ebenfalls prima. Er gewann seine ersten beiden Kämpfe und musste lediglich den Finalkampf vorzeitig verloren geben. Auch für ihn gab es Silber.

Der letzte in dieser Altersklasse war Benedikt Zugehoehr (U12 bis 31,4 kg). Obwohl ihm noch einiges an Kampferfahrung fehlte, sicherte er sich dennoch einen guten 3. Platz.

Mittags mussten dann die U15 Judoka auf die Matte. Nicklas Brill (erstmals bis 43 kg) machte kurzen Prozess und stand nach 3 gewonnenen Kämpfen als Sieger der Goldmedaille in seiner Gewichtsklasse fest.

Erst am Freitag wurde er vom Bezirkstrainer aufgrund seiner Erfolge der letzten Jahre in den Bezirkskader aufgenommen. Hierfür musste er neben seiner Erfolgsserie auch einen Vielseitigkeitswettbewerb bestreiten, den er jedoch schon vor 2 Jahren mit fast voller Punktzahl absolviert hat.

Text: Svenja Brill

Kreisauswahl Meisterschaft am 07.07.2013 in Bonn

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Erfolge

GARATHER JUDOKA KÄMPFT FÜR KREISAUSWAHLMANNSCHAFT

Zum wiederholten Male wurde der Rheinland-Cup der Kreisauswahlmannschaften in der Hardtberghalle in Bonn ausgetragen. Aufgrund seiner guten Leistungen der vergangenen Monate wurde auch der Garather Judoka Nicklas Brill vom Kreistrainer für die Mannschaft des Kreises Düsseldorf nominiert.

Die erste Begegnung gegen den Kreis Essen/Oberhausen konnten die Düsseldorfer klar mit 11:4 für sich entscheiden. Anschießend wartete der Titelverteidiger Bonn, der knapp mit 8:6 gewann. Der Kreis Bergisch-Land war für die Düsseldorfer dann wieder kein Problem. Sie holten sich einen 14:2  Sieg. Somit wurden sie Zweiter ihres Pools. Nun mussten sie gegen den Poolsieger des anderen Pools (Krefeld) antreten. Aber auch hierbei überzeugten die Düsseldorfer mit einem klaren 9:6 Sieg und standen damit im Finale gegen, wen auch sonst, natürlich Bonn. Nach anstrengenden, spannenden und ein wenig unglücklich entschiedenen Kämpfen musste man erneut Bonn den Vortritt (9:6) lassen. Dieser Kreis gewann bereits zum 5. Mal in Folge den Rheinland-Cup.

KAM U15

Für die Düsseldorfer Mannschaft war die Silber-Medaille jedoch ein Riesenerfolg, zudem Nicklas mit seinen gewonnenen Kämpfen sehr viel beigetragen hat.

Herzlichen Glückwunsch

Text Svenja Brill