Garather Judoka in Topform

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Erfolge

Garath. (JB) An diesem Wochenende zeigten die Judoka des Garather SV in Velbert auf den Bezirkseinzelmeisterschaften ihr Können. Nachdem sich Annkathrin Schwarm und Daniela Göbel bereits letzte Woche in Grevenbroich bei den Kreiseinzelmeisterschaften für diese Meisterschaft qualifiziert hatten, ging es auch an diesem Wochenende wieder um eine Qualifikation. Diesmal für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften. Auch Svenja Brill kämpfte in Velbert um diese Qualifikation.

 

 120129 BEM

 

Am Samstag startete das Wochenende mit den Kämpfen der U17. In dieser Altersklasse starteten Annkathrin (bis 57 Kg) und Daniela (bis 52 Kg). Annkathrin kämpfte wie gewohnt stark und schaffte den Sprung aufs Treppchen. Mit einem guten dritten Platz und der Bronzemedaille schaffte sie die ersehnte Qualifikation zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft. Daniela eiferte ihrer Vereinskameradin nach, konnte jedoch leider keinen der vorderen Plätze belegen.

 

Auch am Sonntag waren die Garather Judoka wieder stark vertreten. Diesmal traten in der U20 Annkathrin Schwarm, Daniela Göbel und Svenja Brill auf die Matte. Annkathrin (bis 57 Kg) und Svenja (bis 70 Kg) waren nicht zu stoppen. Sie ließen ihren Gegnerinnen keine Chance und standen am Schluss verdient auf dem ersten Platz. Auch hier war den beiden die Qualifikation zur Westdeutschen sicher. Daniela (bis 52 Kg), die ebenso wie Annkathrin eine Altersklasse höher startete als gewohnt, verpasste leider ganz knapp den Sprung aufs Treppchen. Nach anstrengenden Kämpfen wurde sie nur knapp Fünfte.

 

 Autor und Foto

 Jessica Brill

Starker Jahresstart für Garather Judoka

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Erfolge

Garath. (JB) Auch in das Jahr 2012 starteten die Judoka des Garather SV mit sehenswerten Erfolgen. Bei der Kreiseinzelmeisterschaft in Grevenbroich zeigten Annkathrin Schwarm und Daniela Göbel, dass sie auch in der Kampfpause während des Jahreswechsels nichts verlernt haben.

 

Annkathrin startete in der Gewichtsklasse bis 57 Kg. Hier konnte sie keiner stoppen und sie gewann einen Kampf nach dem anderen. Am Ende stand sie mit diesen Siegen stolz und verdient ganz oben auf dem Treppchen und nahm die Goldmedaille in Empfang. Auch Daniela kämpfte in der Gewichtsklasse bis 52 Kg stark und verdiente sich nach anstrengenden Kämpfen ebenfalls eine Medaille. Sie wurde Dritte.

 

Mit diesen guten Platzierungen haben sich Annkathrin und Daniela für die Bezirkseinzelmeisterschaft am nächsten Wochenende in Velbert qualifiziert.

 

Autor: Jessica Brill