Dan-Prüfung am 30.06.2018

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Prüfungen

Mir 16 Jahren ist Kaita Ito der Jüngste Danträger des Garather Sportverein.

Er hat jede Minute ausgenutzt um sein Technisches Programm zu trainieren. Dabei hat ihm Nicklas Brill  tatkräftig unterstützt. Am 30.06.2018 war es so weit, er fuhr mit seinen Partner Nicklas nach Düsseldorf Suitbertus Straße, um dort seine Prüfung ab zu legen.

S1080017

Als erstes geht es um die Darbietung der Nage-No-Kata. Darunter ist eine festgelegte Form der 15 Grundwürfe des Judo zu verstehen. Alle Würfe werden dabei rechts wie links ausgeführt. Wer bei diesem Prüfungsfach nicht die nötigen Punkte bekommt, der kann sofort nach Hause fahren. Doch Kaita schafte diese Hürde mit einer sehr guten Note.

Anschließend musste er die Würfe, Kombinationen und Kontertechniken demonstrieren. Da wird ein hohes Niveau bei der Ausführung verlangt. Auch hier glänzte Kaita, mit können und wissen.

Im Anschluss musste er unterschiedliche Halte-, Hebel- und Würgetechniken demonstrieren, sowohl in ihrer Grundform wie auch in der Anwendung. Allerdings wird von einem Dan-Träger (Meister) mehr erwartet, als die  korrekte Technik. Er führte die Techniken so souverän vor, das die Prüfer vorzeitig seine Demonstration abbrachen, dass bedeutete Höchstnote.   

Es wird davon ausgegangen, dass sie in der Zukunft selbst unterrichten und ihr Wissen weiter geben. Um hier ein entsprechendes Niveau zu erreichen, gehören Theoriekenntnisse und die Erläuterung der eigenen Spezialtechnik ebenfalls zum Prüfungsstoff. Auch in diesem Fach konnte Kaita die Prüfer überzeugen.

S1080011

Die Prüfer waren: Andreas Kleegräfe  6.DAN Hans-Jakob Vogt 5.DAN Wilfried Marx 5.DAN

Alle Judokas der Garather Judoabteilung gratulieren Kaita zur bestandenen Prüfung. Auch ein Großes Danke an Nicklas Brill für die Unterstützung

 

Fotos und Text Karl Heinz Scheyk

Kreis-Prüfung in Düsseldorf-Garath

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Prüfungen

Erfolgreiche  Kreis-Prüfung in Düsseldorf

RIMG0064

Foto: Karl Heinz Scheyk

 Am 13.06.2018  stand die zweite Kreis-Prüfung im Jahr 2018 an. Von drei Vereinen meldeten sich 5 Judoka  zur Prüfung an.

Die Prüfer sahen bei den Judoka in allen Prüfungsfächern eine gute Leistung.

Man merkte, das Prüfungsfach Kata ist in den Vereinen ein Stiefkind ist. Die Übungsleiter die ihre Judoka zur Prüfung vorbereiten empfehlen wir, an den Nage-no-Kata Lehrgängen teilzunehmen. Um sich weiter zu schulen.   

Die Prüfer waren  zufrieden, sodass am Ende der Prüfung alle Judoka bestanden hatten.

Ein Dankeschön auch an die Partner die sich als Uke zu Verfügung gestellt haben. 

Es haben bestanden:

Zum 3.Kyu Schulz Vanessa, Hegener Jacqueline, Klopsch Michael

Zum 2.Kyu   Heinisch Alev                                                                                                                                                                                                           

Zum 1.Kyu Dederichs Thomas

Prüfer waren: Benedikt Koch 3. Dan, Karl Heinz Scheyk 6. Dan

Text und Foto Karl Heinz Scheyk

 

Kreis-Prüfung am 14.12.2017 in Düsseldorf-Garath

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Prüfungen

Kreis Prüfung 14.12.2017

Foto: Karl Heinz Scheyk

Nach langer Vorbereitung und viele Stunden Training,  konnte eigentlich nichts schief gehen. Aber die Aufregung und eine große Anspannung  ist bei so einer Prüfung immer wieder vorhanden.

Hier möchten wir ein Dankeschön an alle Judoka richten, die sich als Partner (Uke) zu Verfügung gestellt haben. Denn es ist auch von ihnen eine große Leistung erbracht worden.

Es haben bestanden,

zum 7.Kyu Kucher Leonhard, Sahlin Eric

zum 6. Kyu Hake Liam

zum 4. Kyu Klopsch Michael, Smauder Hendrik

zum 1. Kyu Meergans Wolf, Overfeld Holger

 Folgende Prüfer wurden für diese Prüfung eingesetzt.

Karl Heinz Scheyk 6. Dan

Katja Güthgemann-Knoop 2. Dan

Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden. Sie zeigten das sie gut vorbereitet waren, und ihr Prüfungsprogramm beherrschten. So konnten die Prüfer gute Bewertungen auf der Liste eintragen.

 Herzlichen Glückwunsch!!

Text: Karl Heinz Scheyk

 

Kreis Prüfung am 14.06.2017 in Düsseldorf-Garath

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Prüfungen

Kyu Prüfung auf Kreisebene 14.06

Foto: Karl Heinz Scheyk

Fünf Vereine schickten ihre Judoka nach Garath um an der Kreis-Prüfung teilzunehmen. Nach langer Vorbereitung und viele Stunden Training, und das ständige wiederholen der Techniken besonders bei der Kata haben sich gelohnt. Denn es konnte eigentlich nichts mehr schief gehen. Aber die Aufregung und eine große Anspannung sind bei so einer Prüfung immer wieder vorhanden.

11 Teilnehmer stellten sich den Prüfern um ihre Leistung bestätigt zu bekommen. Die Prüfer sahen viel Licht und Schatten. Es lag zum größten Teil an der Kata, die nicht immer korrekt demonstriert wurde. Es wurde eine durchschnittliche Leistung festgestellt. Es wurden auch sehr gute Katas und Techniken demonstriert, so das die Prüfung ausgeglichen verlief. Hier möchten wir ein Dankeschön an alle Judoka richten, die sich als Partner (Uke) zu Verfügung gestellt haben. Denn es ist auch von ihnen eine große Leistung erbracht worden.

Es haben bestanden:

zum 7. Kyu ( Gelbgurt ) Sergio Malyk Elizaveta

zum 2. Kyu ( Blaugurt )

Jan Reich, Ben Kleinwächter, Mark Kleinwächter, Wolf Meergans, Holger Overfeld und Justin Ohlmann

zum 1. Kyu ( Braungurt ) Jan Schipper, Dirk Lukas und Lisa Kroll

Prüfer waren Benedikt Koch und Karl Heinz Scheyk

Text und Foto Karl Heinz Scheyk

 

Nicklas Brill ist der Jüngste Danträger des Garather Sportverein.

Geschrieben von Karl Heinz Scheyk. Veröffentlicht in Prüfungen

Er hat jede Minute ausgenutzt um sein Technisches Programm zu trainieren. Dabei hat ihm Kaita Ito tatkräftig unterstützt. Am 02.07.2016 war es so weit, er fuhr mit seinen Partner Kaita nach Düsseldorf Suitbertus Straße , um dort seine Prüfung ab zu legen.

Nicklas

Nicklas Brill und Kaita Ito

 Als erstes geht es um die Darbietung der Nage-No-Kata. Darunter ist eine festgelegte Form der 15 Grundwürfe des Judo zu verstehen. Alle Würfe werden dabei rechts wie links ausgeführt. Wer bei diesem Prüfungsfach nicht die nötigen Punkte bekommt, der kann sofort nach Hause fahren.

Anschließend musste er die Würfe, Kombinationen und Kontertechniken demonstrieren. Da wird ein hohes Niveau bei der Ausführung verlangt.

Im Anschluss musste er unterschiedliche Halte-, Hebel- und Würgetechniken demonstrieren, sowohl in ihrer Grundform wie auch in der Anwendung. Allerdings wird von einem Dan-Träger (Meister) mehr erwartet, als die korrekte Technik.

Es wird davon ausgegangen, dass sie in der Zukunft selbst unterrichten und ihr Wissen weiter geben. Um hier ein entsprechendes Niveau zu erreichen, gehören Theoriekenntnisse und die Erläuterung der eigenen Spezialtechnik ebenfalls zum Prüfungsstoff.

Pruefer

Die Prüfer waren:  Werner Dermann;  Joachim Jaeger; Godula Thiemann 

Alle Judokas der Garather Judoabteilung gratulieren Nicklas zur bestandenen Prüfung.

Auch ein Großes Danke an Kaita Ito für die Unterstützung.

Fotos und Text Karl Heinz Scheyk